Nächster
Infoabend
05.09.2019

Garcia Santos Sabrina

Naturheilpraktikerin

 

Ich arbeitete 10 Jahre als Drogistin, wobei meine Lieblingsgebiete die Kräuterheilkunde, Spagyrik, Schüssler Salze und die Homöopathie waren. Weil mich die Kraft der Natur faszinierte, entschied ich, mich zur Naturheilpraktikerin weiterzubilden. Seit 2013 arbeite ich bei der Paramed als Dipl. Naturheilpraktikerin TEN hfnh. Die Zusammenarbeit mit naturheilkundlich orientierten Ärzten bereichert meine tägliche Arbeit, und gemeinsam können wir das Optimum für den Patienten rausholen. Mir ist es ein Anliegen, die Ursache eines Symptoms oder einer Krankheit zu eruieren, um die Beschwerden von den Wurzeln an zu behandeln. Dazu bediene ich mich der Biographiearbeit und der Numerologie, die ich zusammen mit dem Patienten erarbeite und bespreche, wenn es angezeigt ist.

Viszerale Therapie

Die viszerale Therapie hat ihren Ursprung in der Osteopathie. Mit den Händen werden die einzelnen Organe untersucht und Spannungen gelöst. Sie wird eingesetzt bei Verdauungsbeschwerden, Zyklusbeschwerden, bei Burn-out und vielen anderen Beschwerden in Zusammenhang mit Stress. Durch die viszerale Therapie können emotionale Blockaden gelöst, die Energie gesteigert und das allgemeine Wohlbefinden verbessert werden.

Cranio-Sacral Therapie

Die Cranio-Sacrale Therapie ist ebenfalls eine osteopathische Behandlung, wobei Cranium den Kopf und Sacrum das Kreuzbein bezeichnet. Zwischen diesen beiden Strukturen fliesst eine feine Wellenbewegung, welche die Selbstheilungskräfte wiederspiegelt. Durch sanfte Berührungen und feine Impulse werden die körpereigene Selbstheilungskräfte angeregt und der Körper ins Gleichgewicht gebracht.

Ausleitende Verfahren

In stressigen Zeiten, bei einer ungesunden Ernährung oder bei regelmässiger Medikamenteinnahme lagern sich vermehrt Schlackenstoffe im Körper ab. Die ausleitenden Verfahren reinigen den Körper und ermöglichen, ihn zu seiner ursprünglichen Energie zurückzuführen. Eingesetzte Therapien sind Schröpfen, Baunscheidtieren und pflanzliche Präparate.

Irisdiagnostik

Die Irisdiagnose wird nicht um sonst die Königin der Diagnosemethode der Naturheilkunde genannt. Ein Blick in die Augen verrät die Anlagen eines Menschen, die Stoffwechsellage, die Bindegewebssituation, den Zustand der Organe und vieles mehr. Mittels Irisdiagnose kann der Therapieplan präzisiert und individuell angepasst werden.