Nächster
Infoabend
22.09.2021

Manuelle Lymphdrainage 2
LYM2 2206 (Entlastungsmodul)

Die Therapeutische Lymphdrainage, deren Einsatzgebiete und gezielte Anwendungen
Mit diesem Kurs machen Sie den Schritt von der Prophylaxe zur Therapie! Sie erlernen das Erstellen und Ausführen von patienten- oder beschwerdebildbezogenen Behandlungsplänen. Ziel des Kurses ist eine Vernetzung der erlernten Grundlagen.


Kurs Inhalt

- Wirkungsprinzip der Anregung der Motorik und Einschätzung der Kapazität der Lymphgefässe; Systematik des Abtransports von Gewebsflüssigkeit
- Massnahmen zur Schmerzreduktion mittels Entwässerung, Entgiftung, Entstauung, Einfluss auf das Immunsystem.
- Behandlungsprinzipien: Intensität, Lokalisation, Dauer und Häufigkeit der Behandlung.
- Untersuchungsmethoden: Reflexe, Sensibilität, Kraft, Koordination, Gleichgewicht.
- Indikationen, Kontraindikationen und Überweisungen an medizinische Fachpersonen; interdisziplinäre Zusammenarbeit.
- Kenntnisse der pathophysiologischen Wirkungen der manuellen Lymphdrainage.
- Möglichkeiten der manuellen Lymphdrainage erkennen und Grenzen respektieren.
- Den therapeutischen Prozess strukturieren, durchführen, die Behandlung mit dem Einholen der erforderlichen Informationen, planen und Massnahmen umsetzen, Ziele vereinbaren und eine transparente Dokumentation erstellen.


Kurs Zeiten
Lernzeit:
40 Stunden
Präsenz Zeit:
42 Stunden
Total:
82 Stunden



Voraussetzung

- Grundlagenausbildung LYM1
- Medizinische Grundausbildung 188 Std. (z.B. Medizinischer Tronc Commun)


Ziel

Sie
- kennen die Grundsätze und Wirkungsweise der manuellen Lymphdrainage und therapieren auf Basis der Behandlungskonzepte.
- wenden Untersuchungsmethoden gezielt an.
- respektieren Möglichkeiten und Grenzen - Kontraindikation - der therapeutischen Lymphdrainage und wenden diese im Rahmen der Indikationsbereiche an.
- beachten Überweisungspflichten an Fachpersonen.
- strukturieren die Behandlung mit dem Einholen der erforderlichen Informationen, planen Massnahmen, führen diese durch.
- leiten Patienten zu begleitenden Massnahmen an.
- setzen zusammen mit dem Patienten Zielvereinbarungen fest und evaluieren gemeinsam Behandlungsauswirkungen.
- wenden gezielt Griff- und Behandlungstechniken an.


Kompetenz

Führen therapeutische Lymphdrainagen gemäss den Wirkungsprinzipien durch; kennen und berücksichtigen die Kontraindikationen; informieren und unterstützen Selbsthilfemassnahmen; dokumentieren und begleiten prozessorientiert den Behandlungsverlauf.

Manuelle Lymphdrainage 2
LYM2 2206 (Entlastungsmodul)