Nächster
Infoabend
21.02.2023

Akupunktur Therapie 3: Traumatologie, Orthopädie
TCT3 2303

Akupunktur ist eine Methode, die auch unter europäischen Gesichtspunkten schon zahlreiche Untersuchungen und Studien durchlaufen hat. Nicht zuletzt dadurch gewinnt sie in unseren Breitengraden und auch in der klassischen Medizin zunehmend an Bedeutung und Akzeptanz. Heute wird Akupunktur Therapie vermehrt in der Traumatologie und Orthopädie eingesetzt. Traumatologie (griechisch = Wundenkunde) ist die medizinische Fachrichtung der Verletzungen und Wunden sowie deren Entstehung und Therapie. Allgemein wird darunter die Lehre der Behandlung von Schädigungen durch äussere Gewalteinwirkungen auf Knochen, Wirbelsäule, Gelenke, Bänder, Muskeln und Nerven durch z.B. Stürze, Schläge oder chemische Substanzen verstanden. Der Therapeut behandelt Verschleisserscheinungen und Unfallverletzungen des Bewegungsapparates sowie sportmedizinischen Veränderungen und Sportverletzungen. Ein wichtiges Gebiet ist die Schmerztherapie.


Kurs Inhalt

­ Anamnese, Krankheitsursachen, Musterdifferenzierung und Behandlung:
- Traumatologie, Orthopädie
­ Training
­ Reflexion


Kurs Zeiten
Lernzeit:
48 Stunden
Präsenz Zeit:
42 Stunden
Total:
90 Stunden



Voraussetzung

- Grundlagen der TCM
- Diagnose- und Differentialdiagnose gemäss der TCM
- Akupunktur und verwandte Techniken
- Leitbahnensystem und Punkte der TCM


Ziel

Sie
­ können situationsgerecht eine TCM Behandlung von der Anamnese bis zur Therapie und Beratung selbstständig, gezielt und sicher durchführen
­ evaluieren den Erfolg der Therapie kritisch
­ entscheiden, welche weiteren Massnahmen zum Einsatz kommen


Kompetenz

Sie sind fähig, durch die Vernetzung der theoretischen und praktischen Grundlagen eine TCM Akupunktur Behandlung durchzuführen, den Patienten gesundheitsfördernd zu beraten, den Therapieerfolg kritisch auszuwerten und weitere Massnahmen abzuleiten.


Gültigkeit

5 Jahre ab Bestehen des Kompetenznachweises

Akupunktur Therapie 3: Traumatologie, Orthopädie
TCT3 2303